Entschrottungsanlage

Mit den individuellen und nach Kundenwunsch ausgeführten Entschrottungsanlagen werden Eisenteile, Nichteisenmetalle (Bundmetalle) wie Aluminium, Kupfer, Bronze, etc. und Rostfreier Stahl (V2A/Inox) aus der angelieferten Kehrichtschlacke getrennt.

Die Trennung von Eisenteilen, Nichteisenmetalle und rostfreiem Stahl aus der metallhaltigen Müllverbrennungsschlacken erfolgt mit Eisen-Magnetabscheider, NE-Abscheider und Allmetal-Sortierer (V2A-Abscheider).

Die Metalle werden anschliessend in Giessereien eingeschmolzen und wieder verwertet.

Die aufbereitete und somit verbleibende Schlacke kann so volumenreduziert in die Deponie eingebaut werden.